Überzeugende Leistung im letzten Testspiel

Überzeugende Leistung im letzten Testspiel

I. Herren 23.02.2020

Tizian März trifft dreifach

Gestern bestritt unsere I. Herren außerplanmäßig ein drittes Testspiel in der Vorbereitung auf die Rückrunde. Gegner auf dem hervorragenden Kunstrasenplatz in Northeim waren die Nachbarn vom FC Ambergau. Während beim Bezirksligisten ebenfalls mehrere Stammspieler fehlten, musste TuSpo-Coach Michael Menge neben Abwehrchef Ken-Andre Kempf auf Nico Wolze, Simon Kobbe, Simon Wehe, Tobias Wellsandt und Keeper Melvin Rademacher verzichten.

Bei echtem Schietwetter (Fritz-Walter-Wetter wäre noch harmlos dagegen) hatten beide Mannschaften zunächst nicht so wirklich Lust, das Offensivspiel zu bemühen. In der Defensive standen beide Seiten deshalb zunächst sicher, die Räume wurden durch gute Laufarbeit eng gehalten. Nach 20 Minuten brachte Tizian März unseren TuSpo aus kurzer Distanz in Führung, vorbereitet hatte Jan Ehlers, vorausgegangen war ein Eckball. Wenig später vergab die Lamspringer Offensivabteilung das fast sicher geglaubte 2:0 aus aussichtsreicher Position. Im restlichen Verlauf der ersten Halbzeit verlor der TuSpo komplett den Faden. Ambergau wurde stärker und schaffte es, sein Kombinationsspiel bis in den Lamspringer Strafraum voranzutreiben. Nick Smyrak (33., Elfmeter nach Foul an Philipp Probst) und Pascal Hilse (34., nach Querpass) drehten das Spiel binnen weniger Sekunden für den FCA. Dass es zur Halbzeit beim 2:1 für Ambergau blieb, war Joel Golovaty und der Ungenauigkeit der Ambergauer zu verdanken.

Nach der Pause wurden unsere Jungs trotz Rückstand immer sicherer. Hinten stand man nun besser, ließ so gut wie nichts mehr zu und sorgte mit schnellen Kontern immer wieder für Gefahr. Zunächst war es der eingewechselte Niklas Grove, der Tizian März mit einem exzellenten Pass in die Tiefe freispielte. März zeigte sich vor dem Tor gewohnt sicher und traf zum verdienten Ausgleich (63.). Nach 71 Minuten spielte Maurice Feuerhahn seine enorme Schnelligkeit einmal mehr aus, überlief die komplette linke Abwehrseite der Ambergauer und bediente Tizian März, der bereits in die Box eingelaufen war - 3:2 für Lamspringe. Weitere Konterchancen ließ der TuSpo liegen und auch der FCA fand im Torabschluss nicht mehr zur erforderlichen Präzision zurück. So blieb es am Ende eines fairen Nachbarschaftsduells, das vom Schiedsrichtergespann souverän geleitet wurde, beim 3:2 für unsere Elf. Das Ergebnis ist aufgrund des Übergewichts an klaren Torchancen und des ansonsten offenen, ausgeglichenen Spielverlaufs sicher nicht unverdient. Viel wichtiger als das Ergebnis waren aber auch in diesem Testspiel die gewohnten Tugenden - Laufbereitschaft, taktische Disziplin und Teamgeist. Abgesehen von der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs kann man von einem äußerst gelungenen Auftritt der Lamspringer Jungs sprechen.

Apropos Schietwetter: Wir sind dann mal weg! Mehr dazu in Kürze!

FC A/V

2 : 3

TuSpo Lamspringe

Sonntag, 23. Februar 2020 · 16:00 Uhr

Freundschaftsspiel

Schiedsrichter: Dennis Bang Assistenten: Jens Lange, Maik Paul

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.