TuSpo Herren – Söhre 36:16

TuSpo Lamspringe Herren – Sportfreunde Söhre III 36:16 (15:10)

Herren setzen Siegesserie fort

Am vergangenen Samstag empfingen die Handball-Herren von Trainer Karol Grajek die dritte Vertretung der Sportfreunde aus Söhre. In der gut besuchten Heberweg-Halle setzte Lamspringe die ersten Ausrufezeichen und konnte durch 3 schnelle Tore von Simon Schumann die Weichen auf Sieg stellen (3:0, 5.). Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und Söhre ließ den Vorsprung der Hausherren nicht wirklich weiter wachsen. Hüben wie drüben war das Spiel geprägt von den gut aufgelegten Torhütern, aber auch von schwacher Chancenverwertung. Zur Halbzeit führte Lamspringe mit 15:10.

Die zweite Hälfte verlief dagegen völlig unterschiedlich. Lamspringe konnte ein ums andere mal durch schnelle Gegenstöße die Führung weiter ausbauen, was bei den Gästen zu hängenden Köpfen führte und die Gegenwehr zu wünschen übrig ließ. Söhre schaffte dadurch in der zweiten Halbzeit lediglich 6 Treffer. Am Ende gewannen die Hausherren mit 36:16 und festigten durch den 4. Sieg im 4. Spiel den Platz in der Spitzengruppe. Nun folgt Spielplanbedingt ein freies Wochenende, am 11.11.2018 reisen die Lamspringer Handballer um 14 Uhr zum Auswärtsspiel bei DJK BW Hildesheim II.

Für Lamspringe: Philipp Wunnenberg (10), Daniel Sacher (9), Simon Schumann (4), René Schumann (4), Dennis Hagemann (3), Torben Ohlendorf (3), Lauritz Nolte (2), Noah Golovaty (1), Felix Besser (Tor)