TuSpo AH – Deinsen 4:0

TuSpo Lamspringe AH – TSV Deinsen 4:0 (3:0)

Bereits am vergangen Donnerstag gelang der Ü32 des TuSpo Lamspringe ein 4:0 Heimsieg im Altkreisderby gegen den TSV Deinsen im Auftaktspiel zur neuen Saison der Altherren Kreisliga Hildesheim.

Hierbei legte der TuSpo einen Blitzstart hin und erzielte durch den gut aufgelegten Ismail Genc in der zweiten und sechsten Minute die ersten beiden Treffer der Partie. Beide Male fasste Isi sich ein Herz und zog erfolgreich aus der Distanz ab. Fortan ist der TuSpo auch die spielbestimmende Mannschaft gewesen und erspielte sich weitere Torchancen. In der 25. Minute ist es dann Dilek „Murat“ Yalcinkaya gewesen der mit einem sehenswerten Treffer zum verdienten 3:0 traf. Der Gast aus Deinsen kam in der ersten Halbzeit lediglich zu einer echten Torchance, die jedoch durch TuSpo-Keeper Patrick Böning vereitelt werden konnte. So ging es mit dem 3:0 in die Halbzeit.

Erneut erwischte der TuSpo einen Blitzstart nach Wiederanpfiff und erzielte durch den neuen spielenden Co-Trainer Tobias Brunk das 4:0. Zahlreiche weitere Torchancen konnten nicht genutzt werden, so dass mit dem 4:0 der erste und nie gefährdete Heimsieg der neuen Serie eingefahren wurde.