Stadtoldendorf – TuSpo AJ 30:13

TV 1887 Stadtoldendorf – TuSpo Lamspringe A-Jugend 30:13 (14:4)

Die männliche A-Jugend reiste am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel nach Stadtoldendorf.
Das Spiel der Lamspringer war leider von Anfang an von Unkonzentriertheiten geprägt. Viele unnötige Abspielfehler und Ballverluste, sowie überhastete Abschlüsse ermöglichten den Gastgebern ihr Spiel durchzuziehen und bis zur Pause einen komfortablen 10 Tore Vorsprung zu erspielen. Halbzeitstand war 14:4 für Stadtoldendorf. In der Halbzeit wurden die offensichtlichen Fehler angesprochen und Möglichkeiten aufgezeigt, diese zu vermindern. Durch Umstellungen auf mehreren Positionen konnte eine bessere Halbzeit verzeichnet werden als zuvor. Im Abschluss wirkte man konzentrierter und konnte einige gute Möglichkeiten zum Torerfolg nutzen. Im Tor verhinderte Max Jarosch durch etliche Paraden ein noch deutlicheres Ergebnis. Gerade aus der Nahdistanz entschärfte er viele schwierige Bälle. Stadtoldendorf gewann am Ende verdient mit 30:13.

Am kommenden Wochenende reist die Mannschaft am Sonntag, den 28.10.2018 zur JSG Münden/Volkmarshausen. Anwurf in der Gymnasiumsporthalle von Hann. Münden ist um 14:00 Uhr.

Für Lamspringe spielten: Domenic Selter (6), Miguel Bruns (3), Tim Scharbatke (2), Corin Münzner (2), Finn Heuer, Maxim Pohl, Jan Sickfeld, Fabio Zenker, Max Jarosch (Tor)