Elze – TuSpo 0:7

SSV Elze – TuSpo Lamspringe AH 0:7 (0:6)

Im Auswärtsspiel beim SSV Elze zeigte unsere Ü32 eine starke Mannschaftsleistung. TuSpo Trainer Wilfried Wittkamp, der sich an diesem Tag im wohlverdienten Urlaub befand, wurde durch seinen spielenden Co-Trainer Tobias Brunk in bester Weise vertreten. Brunk schaffte es trotz diverser Probleme bei der Teamzusammenstellung, aufgrund einer Vielzahl von Absagen, dennoch eine starke Mannschaft auf das Feld zu schicken. Er veränderte die Mannschaft auf einigen Positionen und stellte seine Mannschaft taktisch hervorragend auf das Spiel ein.

Von Beginn an setzte die stark aufspielende TuSpo Elf die Gastgeber durch frühes Pressing unter Druck, so dass Elze spielerisch überhaupt nicht zur Entfaltung kam. Aufgrund der an diesem Tag von der gesamten Mannschaft gezeigten starken Leistung, und dem dadurch resultierenden spielerischen Übergewicht, war eine schnelle Führung, die bis zur Halbzeit auf 0:6 ausgebaut werden konnte, die logische und verdiente Folge.

Torschützen in der ersten Halbzeit:

0:1 Sascha Löke (5. Min.)
0:2 Ismail Genc (11. Min.)
0:3 Klaudius Nagel (20. Min.)
0:4 Tobias Brunk (22. Min.)
0:5 Ismail Genc (26. Min.)
0:6 Ismail Genc (32. Min.)

Nach der Halbzeit ließ der Spielfluss und der Druck der TuSpo Elf ein wenig nach und der Gastgeber riss sich augenscheinlich noch einmal ordentlich zusammen, so das in der 2. Halbzeit nur noch ein Tor für den TuSpo fiel. Erneut ist es unser Topstürmer Ismail Genc in der 57. Min. gewesen, der sein 4. Tor an diesem Tag und seinen ingesamt 8. Treffer in der laufenden Spielzeit erzielte, und damit zum 0:7 Endstand erhöhte. Durch diverse gut herausgespielte jedoch nicht verwertete Torchancen hätte das Ergebnis durchaus noch höher ausfallen können. Der SSV Elze blieb über die gesamte Spielzeit hinweg harmlos.